Montag, 11. August 2014

[Rezension] Silber - Das zweite Buch der Träume - Kerstin Gier


Silber - Das zweite Buch der Träume - Kerstin Gier

Verlag: FJB
Genre: Fantasy
Erschienen: 26.06.2014
Seiten: 415
Preis: 19,99€
ISBN: 978-3-8414-2167-8




Darum gehts:
Und da hörte ich es, mitten in das plötzliche Schweigen hinein: ein vertrautes, unheilvolles Rascheln, nur ein paar Meter entfernt. Obwohl niemand zu sehen war und eine vernünftige Stimme in meinem Kopf sagte, dass das hier sowieso nur ein Traum sei, konnte ich nicht verhindern, dass Angst in mir hochkroch, genauso unheilvoll wie das Rascheln.
Ohne genau zu wissen, was ich tat und vor wem ich davonlief, fing ich wieder zu rennen an.

Liv ist erschüttert: Secrecy kennt ihre intimsten Geheimnisse. Woher nur? Und was verbirgt Henry vor ihr? Welche düstere Gestalt treibt nachts ihr Unwesen? Und warum fängt Mia plötzlich mit dem Schlafwandeln an?
Albträume, mysteriöse Begegnungen und wilde Verfolgungsjagden tragen nicht gerade zu einem erholsamen Schlaf bei, dabei muss Liv sich doch auch schon tagsüber mit der geballten Problematik einer frischgebackenen Patchwork-Familie samt intriganter Großmutter herumschlagen. 
Und der Tatsache, dass es einige Menschen gibt, die noch eine Rechnung mit ihr offen haben - sowohl tagsüber als auch nachts...


Das Cover:
Das Cover, das kann man wirklich nicht anders sagen, ist einfach richtisch schön geworden! Die Buchmitte ziert eine große Tür, was natürlich sehr gut passt. Diese Tür ziert ein großes Auge und durch die Glasfenster kann man ein Mädchen und einen "Jaguar" sehen. Beide allerdings nur im Profil und in schwarz. Über der Tür sieht man einen Frauenkopf mit Flügeln. Vermutlich eine Libelle... - im Buch wird klar wieso dort eine Libelle ist. An den vier Ecken des Buches sind Äste von Bäumen mit  Blüten und Blättern und um die Tür schweben viele weitere Libellen, manche klein und wirklich "echt" einige andere mit Frauenköpfen. Diese tragen alle Schlüssel. Außerdem sieht man eine kleine rote Eule auf dem Titel des Buches sitzen, sowie zwei kleine Vögel am unteren Buchrand, welche ein Banner tragen auf welchem "dream on" steht.
Das Cover ist wirklich gut gelungen und bietet viel zum anschauen und staunen.Viele kleine Details, die man genau versteht, wenn man das Buch gelesen hat.


Hier seht ihr das Buch auch noch von den anderen Seiten. Wirklich sehr schön gestaltet!!!
















Meine Meinung:
So schön wie das Cover ist der Inhalt des Buches LEIDER nicht! Zwar erlebt man Liv wie immer, lustig, verrückt und einfach chaotisch aber die Geschichte kommt nicht ein Stück weiter. Und ich meine wirklich KEIN bisschen! Es gibt keinen wirklichen Höhepunkt in diesem Teil. Wieder raschelt es im Flur, man erfährt wie Liv's Geheimnisse ans Licht geraten, Mia schlafwandelt und doch passiert nichts, was die Geschichte weiterbringt. Gibt es wirklich den Dämon? Wie erklärt sich diese ganze Traumsache? Wer ist Secrecy? - wobei das im 3. Buch endlich verraten werden soll. Kerstin Gier hat es versrochen!! 

Ich hatte mich sehr auf den 2. Band gefreut aber wurde sehr enttäuscht. Liv wundert sich über Henrys Verhalten und am Ende ist auch dieses "Geheimnis" nicht wirklich aufregend und so viel erfährt man auch nicht. 
Was mir jedoch sehr gefällt ist die Gestaltung des Buches. Daran kann ich wirklich nicht meckern!
Nicht nur sind in jedem neuen Kapitel schöne Ranken an die obere linke Ecke gemalt oder an der rechten...




Sondern auch der Tittle-Tattle Blog, den "Secrecy" betreibt, ist jedesmal schön gestaltet. Wie eine Internetseite eben. Das macht das ganze lesen etwas lockerer und realistischer.



Dennoch kann ich leider nicht meine erwarteten 4-5 Sterne verteilen.
Die Geschichte ist einen Stern wert, es tut mir sehr leid!!!
Die Gestaltung jedoch schon 2 Sterne, sowie die Mühen, dass jeder sein Buch mit einer Widmung versehen kann (Man kann/konnte seine Adresse an Frau Gier schicken- per mail - und erhielt eine Widmung zum einkleben ins Buch). Macht also insgesamt 3 Sterne für dieses Exemplar aus Kerstin Giers Schreibfeder. 

Kommentare :

  1. Schade dass es dicht nicht vollkommen überzeugen konnte :/ mir hat es sehr gut gefallen und freue mich schon auf das große Finale :)) total toll dass du eine Signatur bekommen hast *neid* ♥
    Liebe Grüße
    Nasti ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Ja das finde ich auch schade. Denn ich hatte mich wirklich sehr gefreut. Ansich ist das Buch ja auch toll. Ich mag Liv und ihre ganze Familie aber wie gesagt, es gab kein vorankommen in der Handlung und das hat mich doch sehr gestört.
      Ich habe mich auch wirklich sehr über den Brief gefreut, in dem diese Widmung drin war. *.* Schau mal auf Facebook, auf ihrer Seite. Also Kerstin Giers Seite. Vielleicht bekommst du auch noch eine Widmung?! Aber bis September sind Sie und ihr Team in Sommerpause. Also vorher wird keiner deine Nachrichten anschauen.
      Liebe Grüße <3
      Patricia

      Löschen

Hinterlasst uns einen Gruß/eure Meinung und vieles mehr :) Wir freuen uns!