Samstag, 8. Februar 2014

[Challenge] Eine Reise durchs Buchregal: Februar (Lisa)

Halllöchen :)
Es gibt wieder neue Aufgaben juhuuuu, eigentlich wollte ich mal bis Mitte des Monats warten, bevor ich die ganzen Aufgaben mache, damit ich nicht so lange auf die nächsten Aufgaben warten muss, aaaaaber ich mach das viel zu gerne als das ich noch warten könnte :D
Also die Aufgaben diesen Monat sind folgende:

Aufgabe Nr. 1)
Stelle uns kurz deinen Lieblingsverlag vor und 3 Bücher aus deren Programm die dich begeisstert haben

Bei dieser Aufgabe musste ich lange überlegen. Verlage gestalten das Buch...das Aussehen, mit dem Inhalt haben  die einzelnen Verlage nichts zutun, deshalb habe ich mir bisher nicht wirklich Gedanken darüber gemacht von welchem Verlag mein Buch veröffentlicht wurde. Ich suche meine Bücher meist nach dem Cover aus, erst dann lese ich mir den Klapptext durch. Da inzwischen alle Verlage wirklich schöne Cover gestalten, hat sich eine bunte Sammlung in meinem Regal angesammelt. Natürlich spezialisieren sich einige Verlage auch auf ein bestimmtes Genre, weshalb ich von einem Verlag mehr oder weniger Bücher in meinem Regal stehen habe. Ich hab mich also mit genannten Überlegungen vor mein Bücherregal gesetzt und bin Reihe für Reihe durch gegangen. Schlussendlich bin zu folgender Antwort gekommen: Ich habe keinen Lieblingsverlag. Für mich spielt das Zusammenspiel von Cover und Story eine Rolle, was einem Verlag bei einem Buch gelingen kann, dafür bei einem anderem Buch nicht. Dennoch habe ich meine Favoriten und dazu gehören: Egmont INK, Heyne fliegt, Script 5, dtv, cbt und Loewe.

Ich werde euch heute den cbt Verlag vorstellen, von dem ich am meisten Bücher im Regal stehen hab :)

Die Verlagsgeschichte:
Schon im Jahr 1835, als der Buchdrucker Carl Bertelsmann in Gütersloh einen kleinen Verlag gründete, gehörten Kinder- und Jugendbücher mit in sein Programm. Dabei blieb es auch während der gesamten wechselvollen Verlagsgeschichte.
Nachdem in den 1950er Jahren eine Neuorientierung im Hause Bertelsmann stattgefunden hatte, wurde 1968 der "C. Bertelsmann Jugendbuchverlag" als Einzelverlag innerhalb der Verlagsgruppe Bertelsmann gegründet. 1974 zog der Verlag von Gütersloh nach München. Die letzte große Umgestaltung fand 2001 statt. Seither firmieren die Buchverlage des Bertelsmann Konzerns als "Verlagsgruppe Random House".
 Ursprünglich nur als Taschenbuch-Imprint von cbj gestartet, ist cbt seit 2008 der zweite Jugendbuch-Hardcoververlag in der Verlagsgruppe Random House. Den beiden Hardcoververlagen sind jeweils eigene Taschenbuchprogramme zugeordnet, in denen sich zunehmend auch Original- und Erstausgaben finden. cbt spricht ein älteres Zielpublikum an und bietet ein frisches, junges Programm für die Erwachsenen von morgen. © Randomhouse.de
Das Verlagsprogramm:
"cbt. Leben eben" - unser Slogan ist Programm: cbt-Bücher sind erwachsener als andere Jugendbücher und jugendlicher als Erwachsenenromane. Sie sind emotional und intensiv, spannend und aktuell, witzig und ernst. Wie das echte Leben eben. Die Bücher erzählen von Freundschaft und erster Liebe, der Suche nach dem eigenen Weg, dem Aufgehobensein in der Clique, dem Stress mit den Eltern und der großen Freiheit - Themen, die Jugendliche bewegen.
Fantasy gehört genauso ins cbt-Programm wie Themenbücher, Thriller und Krimis. Starke Einzeltitel haben ihren Platz neben brillanten Serien.
Präsentiert werden junge deutsche Autorinnen und Autoren.[...]
Aber auch internationale Spitzenautoren publizieren im Hardcover-Programm von cbt [...] © Randomhouse.de

Meine Lieblingsbücher aus diesem Verlag sind: Die Bestimmung- Reihe , Engelsnacht- Reihe und Tote Mädchen Lügen nicht.

Aufgabe Nr. 2)
Ein Buch was so absolut nicht in dein Buchregal passt. Also eins was z.B. optisch auffällt oder es vom Genre her nicht dazu passt.

 
Puhh da musste ich ziemlich lange Suchen, aber dann habe ich doch zwei Bücher in der hinteren Reihe gefunden, die beide irgendwie nicht mehr in mein Regal passen. Zum einen wäre das Rachekuss, ein Jugendthriller...Ich habe einen Jugendthriller mal gelesen und der war ganz okey, jedoch kam dann meine Tante mit 4 anderen Jugendthrillern an..tja die anderen Bücher haben schon den Weg aus meinem Regal raus gefunden, Rachekuss leider noch nicht...Ich hab keinen der Jugendthriller gelesen...ist auch nicht wirklich meine Genre..
Dann habe ich noch Miles to go von Miley Cyrus...Jaaaa ich gebs zu... ich war mal ein großer Fan und da durfte eine Biographie natürlich nicht fehlen...DAS liegt allerdings LANGE zurück. Miles to go ist und bleibt die einzige Biographie in meinem Regal.



Aufgabe Nr. 3)
Schreibe eine Rezension zu einem Buch was eine Autorin geschrieben hat

Unten seht ihr die Rezension zu "Zwischen uns die Zeit" von Tamara Ireland Stone. Ich hoffe euch hat die kleine Tour gefallen :) Bis dann! LG Lisa ♥

Kommentare :

  1. Hallo :D

    Ich kenne das Problem mit dem Lieblings Verlag, auch wenn ich mir die Aufgaben selbst ausgedacht habe ist es echt schwer.
    Aber super Vorstellung :D
    Dein Miley Buch würde bei mir auch auffallen wie ein bunter Hund ;)

    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
  2. hihihihihi... schon interessant, was sich in so manchen Bücherregalen so versteckt ... da lohnt es sich die Teilnehmer mal durchzugehen und zu schauen, was bei dieser Aufgabe rauskommt ;)

    LG Bibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja unglaublich hab auch schon bei manchen geschaut, sher viele unterschiedliche antworten kommen dabei raus :D

      Löschen

Hinterlasst uns einen Gruß/eure Meinung und vieles mehr :) Wir freuen uns!